Die Diagnosezeit verkürzen

action abviee

Noch immer beträgt die durchschnittliche Zeit bis zur Diagnose von Morbus Bechterew europaweit 7 Jahre.
Die Awarness Aktion soll dazu beitragen sie deutlich zu verkürzen.

Noch immer beträgt die durchschnittliche Zeit bis zur Diagnose von Morbus Bechterew europaweit 7 Jahre.
Es könnte vielen Betroffenen geholfen werden, wenn man bei einer kürzeren Diagnosezeit viel früher mit einer effizienten Therapie ansetzen könnte.
Diesem Ziel dient die Awareness-Aktion der ÖVMB in Zusammenarbeit mit der Firma AbbVie.
Um besonders junge Menschen zu sensibilisieren fand am 14.6.2016 das „Start-Up“ mit einer Veranstaltung vor der Wiener Universität statt.
Junge Damen und Herren in speziellen T-Shirts verteilten „Free-Cards“, auf „Roll-Ups“ waren die relevanten Fragen bezüglich MB zu  lesen.
Viele junge Menschen nutzten die Chance, um sich entsprechende Informationen zu holen. Für Gespräche standen der Rheumatologe Dr. Griesar,
ein Physiotherapeut, von der ÖVMB Präsident Ing. Paul Pocek und unsere Landesstellenleiterin aus Wien Maria Nimführ
bzw. seitens AbbVie auch General Manager Mag. Ingo Raimon, zur Verfügung.
Im Zuge dieser Aktion sind noch geplant:

Rollup

Die Erstellung eines Cross Fit Video ‚At home and Outside‘  um relevante Bewegungsmuster zu vermitteln   
ein entsprechender Stand am Tag des Sports am 24.9.2016 und am 27.9.2016 Teilnahme am „Night Run“ in entsprechenden T-Shirts.

Schon die erste Veranstaltung hat breites großes mediales Echo ausgelöst .
Es ist zu wünschen und zu hoffen, dass diese Aktion vielen jungen Betroffenen die Diagnosezeit verkürzt
und damit ihr weiteres Leben positiv beeinflusst.


 

 







 
 
   
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 
   
 
 

 



 
   

Sponsoren  

Gasteiner Heilstollen
Come back ins Leben
Klinikum Bad Gastein
Bewegungs Workshop
   

Komm zu uns!  

   

UNSERE VIDEOS  

   

Socialmedia  

   youtube75       45fcb

 

   


 
     
   

Anmeldung  

Interesse am internen Bereich? Einfach ein Mail mit vollständigen Namen + Mitgliedsnummer an vorarlberg@bechterew.at

   
© ÖVMB