Tips zur Ernährung und jeden Monat ein neues Rezept von unserer Expertin Ruth Kurz
 Marillencutney
 Marillen Chutney
Für 2 Gläschen mit Schraubverschluss

Zutaten:
30 dag Marillen, 1 Zwiebel fein gehackt, 1/16 l Apfelessig, 1 kl Handvoll Rosinen (kann auch weg gelassen werden), 5 dag Rohrzucker, 1 winzige Prise Salz.
Gewürze: ein paar Pfefferkörner, Koriander, Senfkörner, 1-2 Gewürznelken, Sternanis, in einen Teefilter oder Teesieb geben und dieses vor dem Einfüllen in Gläschen herausnehmen.
 
Zubereitung:
Reife Früchte verwenden. Waschen. Faule Stellen großzügig ausschneiden und die Marillen  in kleine Stücke schneiden. In einem Topf Zucker und Essig kurz aufkochen lassen.
Einfach alle Zutaten zusammen dazu in den Topf geben und ca. 1/2 Std. leicht köcheln lassen. Oft umrühren, damit bestimmt nichts anbrennt.
Sofort, noch heiß, in die sauberen Gläschen abfüllen und verschließen.

Tipp:
Gekühlt hält sich das Chutney ein paar Monate lang. Es passt zu gegrilltem Fleisch, Fisch und Gemüse. Chutneys können aus vielen Obstsorten oder auch Gemüse,
wie Zucchini oder Kürbis kreiert werden. Lassen Sie Ihrer Fantasie auch in Bezug auf Gewürze freien Lauf.

Ruth Kurz
 
   
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 
   
 
 

 



 
   

Sponsoren  

Gasteiner Heilstollen
Come back ins Leben
Klinikum Bad Gastein
Bewegungs Workshop
   

Komm zu uns!  

   

Zeig Rückgrat! Indoor  

   

Zeig Rückgrat! Outdoor  

   

Socialmedia  

   youtube75       45fcb

 

   


 
     
   
© ÖVMB