Tips zur Ernährung und jeden Monat ein neues Rezept von unserer Expertin Ruth Kurz

 Ratatouille
 Zutaten für 2-3 Personen

Je ein halber gelber, grüner, roter Paprika
2 Paradeiser
1 kleine Zucchini
1 kleine Aubergine (nach dem Schneiden die Stücke sofort mit Zitronensaft beträufeln)
etwas Zitronensaft
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Honig
3 El Olivenöl
 Salz, Pfeffer
Frische Kräuter: Petersilie, Oregano, Thymian, Basilikum

Zubereitung:
Das gesamte Gemüse waschen, würfelig schneiden und im erhitzen Olivenöl kurz anbraten, Hitze reduzieren und nicht zugedeckt fertig dünsten.
Die Garzeit (ca. 10 Minuten) hängt von der Größe der Gemüsestückchen ab. Tipp: Öfters eine kleine Kostprobe machen.
Den kleingehackten Knoblauch, etwas Honig, Salz, Pfeffer dazu. Vor dem Servieren das Gemüse mit den frischen, gehackten Kräutern verfeinern.
Das Ratatouille passt gut als Beilage zu gegrilltem Fleisch, es schmeckt aber auch gut nur mit frischem Brot.

Tipp:
Verwenden Sie vermehrt Rapsöl, das enthält noch mehr von den wichtigen Omega-3 Fettsäuren als Olivenöl.
Für sommerliche Salate ist auch das Steirische Kernöl besonders empfehlenswert. Probieren Sie auch einmal Leinöl, Walnussöl oder Mohnöl (Achtung, nicht erhitzen).
Nutzen Sie die Vielfalt an Gemüse, das im Sommer bei uns wächst. Die Frische von Obst und Gemüse aus der Region schlägt das von entfernten Gegenden
auch im Geschmack und am Vitamingehalt. Frische Kräuter wie Petersilie und Schnittlauch sind wertvolle Kalziumquellen.
 
Guten Appetit!
 
Wünscht Ruth Kurz
 
   
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 
   
 
 

 



 
   

Sponsoren  

Gasteiner Heilstollen
Come back ins Leben
Klinikum Bad Gastein
Bewegungs Workshop
   

Komm zu uns!  

   

Zeig Rückgrat! Indoor  

   

Zeig Rückgrat! Outdoor  

   

Socialmedia  

   youtube75       45fcb

 

   


 
     
   
© ÖVMB